Was steckt unter Deiner Maske?

Angenommen jemand fragt Dich “Wer bist Du?” – was würdest Du dann antworten? 🙂


Vermutlich würdest Du als erstes Deinen Namen nennen, dann womöglich Deinen Beruf, Dein Alter, wo Du wohnst, Deine Hobbies, Interessen, Eigenschaften und andere Dinge,
richtig?


Das ist ja auch völlig normal – macht ja jeder so… Doch entspricht das wirklich der Wahrheit?🤔 Nein – das, was Du da beschreibst ist einfach nur Dein Ego, die Person, die Du zu sein glaubst (Person bedeutet “maskierte Figur” oder “Maskierter”)❗

Denn schließlich bist Du nicht als der oder die auf die Welt kommen, wer Du zu sein glaubst.
Als Baby und Kleinkind hattest noch kein Ego, ganz einfach, weil Dein Verstand noch nicht vollkommen entwickelt war und Du noch nicht gedacht hast. Du warst einfach nur ein
wahrnehmendes Bewusstsein, das mit der Welt so glücklich war, wie sie ist.👌

Doch was ist dann passiert? Du hast angefangen, eine Identität aufzubauen. Zuerst hast Du Deinen Namen gelernt und wurdest dafür gelobt. Ab dann war für Dich klar “Ich heiße…”.

Anschließend hast Du Spielzeug oder andere Dinge bekommen, von denen es hieß, sie
gehören Dir. Du hast also gelernt, was Besitz ist – “Ich habe…”.

Anschließend ging es damit weiter, dass Du Dich mit den Dingen identifizierst, die Du tust und kannst. Angefangen mit den ersten Schritten wurdest Du für gute Taten gelobt und belohnt, also bekamst Anerkennung – und für schlechte Taten wurdest Du bestraft.

Die 5 größten Glücksverhinderer

...und wie Du sie überwindest!



So ging es dann in der Schule weiter mit guten Noten und schlechten Noten und anschließend hast Du Dich über Deinen Beruf definiert: Entweder warst Du erfolgreich, also
die Dinge sind er-folgt, die Du erreichen wolltest – oder die Dinge sind nicht er-folgt und Du warst ein Versager. ✅❌

So gibt es tausende Dinge im Außen, über die sich Menschen identifizieren wie zum Beispiel Nationalitäten, Religionen, politische Parteien, Philosophien, ihr persönliches Umfeld usw.


Doch bist das wirklich Du?


Nein, Du bist der/die dahinter, welche/r dieses Spiel im Außen spielt. Und dieses “wahre Selbst” ist schon vollkommen, ist schon glücklich – ganz egal, was
im Außen passiert. Du musst es nur erkennen bzw. DICH erkennen…😮

Wenn Du wissen möchtest, wie das funktioniert, dann schau doch mal auf meiner Seite vorbei: https://ego-frei.de/

Beste Grüße

Dein Maximilian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.